Gleich zum Auftakt der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Obertilliach/Osttirol durfte sich das ÖSV-Team über die erste Medaille freuen. Der Oberösterreicher Leon Kienesberger, der vom Vereins Start Up Sport gefördert wird,  sicherte sich im Jugend-Einzelbewerb mit zwei Fehlschüssen und 32,7 Sekunden Rückstand die Bronzemedaille. Auf Silber fehlten dem 18-Jährigen nur 0,3 Sekunden. Bei traumhaften äußeren Bedingungen im Biathlonzentrum Obertilliach zeigte Kienesberger auch läuferisch eine starke Leistung und durfte sich nach 12,5 Kilometern über Edelmetall freuen.

Leon Kienesberger (Bronze Jugend Einzel): „Als Erstes will ich danke an unser Serviceteam sagen, denn das Material war heute wirklich spitze. Ich habe ein gutes Anfangstempo gefunden, konnte mir das Rennen gut einteilen und bin mit der Laufleistung insgesamt sehr zufrieden. Auch die Schießleistung war in Ordnung, obwohl der letzte Fehler beim Stehendschießen nicht hätte sein müssen. Aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Vor dem Rennen habe ich mir keine Hoffnungen auf eine Medaille gemacht, auch weil der internationale Vergleich in dieser Saison gefehlt hat. Ich wollte bei der Heim-WM einfach gut laufen und Spaß haben, das ist mir gelungen.“

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen