Die Ende Februar in der Linzer Tips Arena ausgetragenen ÖsterreichischenHallen-Staatsmeisterschaften wusste Start Up Sport Talent Kevin Kamenschak optimal für sich zu nutzen.  Der erst 16jährige  Kamenschak (ATSV Linz Leichtathletik) kürte sich über die 1.500m Distanz zum jüngsten Staatsmeister und stellte zugleich einen neuen österreichischen U18-Rekord auf.

In Abwesenheit von Langzeit Staatsmeister Andreas Vojta, kürte sich Kevin Kamenschak (ATSV Linz Leichtathletik) in 3:52,69sek zum jüngsten Staatsmeister. In einem ambitionierten Rennen ging er von Beginn an vorneweg und überquerte schließlich mit neuem österreichischen U18 Rekord die Ziellinie. Für die EM-Norm reichte es mangels Pacemaker in diesem Meisterschaftsrennen nicht.

“Mein erster Staatsmeistertitel und als Draufgabe noch einen österreichischen U18-Rekord, das ist wunderschön. Alleine vorneweg zu laufen ist natürlich zach, aber ich wollte mich auf kein Bummelrennen einlassen und habe geschaut, dass es ein schnelles Rennen wird“, freute sich Kevin Kamenschak. 

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen