22 Jahre aus Linz

Felix Hacker stand bereits im zarten Alter von drei Jahren das erste Mal auf Skiern, das erste Rennen bestritt er mit vier Jahren. Nach oö. Landeskader, ÖSV C-Kader (2017), Super-G-Staatsmeistertitel in der U21-Klasse (2018) und erstem Sieg in einem FIS-Rennen, folgte 2020 die Aufnahme in den ÖSV B-Kader. 2020/21 startete Felix Hacker seine erste Speed-Europacup-Saison. Sein Ziel, das er konsequent verfolgt, ist ein Weltcup-Fixticket für die Saison 2022/23.

Verband: ÖSV (B-Kader)

Top-Erfolge:
– Europacup Super-G: Rang 14 (Orcières, Frankreich, 28.01.2021)
– Europacup Super-G: Rang 23 (Zinal, Schweiz, 19.01.2021)
– FIS Riesenslalom: Sieg (Hochficht, 15.02.2020)
– FIS Riesenslalom: Rang 2 (Krvavec, Slowenien, 12.02.2020)

Ziele:
– Saison 2022/23: Etablierung im Weltcup
– Fernziel: Erfolge im Weltcup
– Fernziel: WM- und Olympia-Teilnahmen und -Erfolge

 

Foto: photoevenement.net

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen