Erste WM-Medaille für START UP SPORT-Talent Moritz Ernecker. Am 28. August 2022 erkämpfte sich der HSV Ried Rookie auf GasGas für das Team FMX4Ever die Bronze-Medaille in der 65ccm-Klasse bei der Junioren Motocross-Weltmeisterschaft im finnischen Vantaa.
Nach sehr guten Trainings und Top-Rundenzeiten in der Qualifikation fuhr er als Fünfter zur Startaufstellung und überzeugte gleich im ersten Rennen.

„Ich bin so glücklich und freue mich so sehr über diesen Erfolg. Ich hatte Anfang der Saison Pech, fiel wegen einer Verletzung wochenlang aus und jetzt dieser Befreiungsschlag“, jubelte 12-jährige Moritz Ernecker nach seinem Erfolg. Weiter: „Das ist meine erste WM-Medaille. Ich war letztes Jahr in Griechenland schon Siebenter, jetzt hier in Finnland am Podium zu stehen, ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl.“

Auch im zweiten Rennen fuhr Moritz Ernecker stark, wurde am Ende sehr guter Achter. In der Tageswertung schaffte der junge Oberösterreicher 33 Punkte und erreichte damit den 3. Gesamtrang in der 65ccm-Klasse.

Nach dem Jugend-Staatsmeistertitel 2021 ist die WM-Bronze-Medaille 2022 der größte Karriereerfolg für Moritz Ernecker.

 

Foto: Ernecker

 

 

 

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen