17 Jahre aus Linz

Neun Jahre alt war Alexander Auer, als er die Liebe zur Leichtathletik entdeckte. Nach zahlreichen zweiten und dritten Plätzen jubelte der junge Sportler im Jahr 2020 über seinen ersten Staatsmeistertitel. Auch die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Stabhochspringer Laurenz Kirchmayr fruchtete: Im selben Jahre steigerte der Linzer seine persönliche Bestleistung um 40 Zentimeter auf 4,71 Meter. Gleich im ersten Wettkampf 2021 übersprang der junge Sportler das Limit für die U18-Europameisterschaft (Limit 4,60 Meter). Alexander verbesserte damit den acht Jahre alten U18-Landesrekord. Damit qualifizierte er sich für die Europameisterschaft. Auch in der Weltrangliste ging es weit nach oben. Alexander rückte bis auf Platz acht in der U18-Klasse vor.

Verein: TGW Zehnkampf Union

Top-Erfolge:
– Rang 1, Ö-MS Hochspruch U18 Klagenfurt 09/202
– Rang 2, Ö-MS Stabhochsprung U18 Klagenfurt 09/2020
– Rang 2, Ö-MS Diskus U16 Salzburg Rif 09/2019

Ziele:
– Verbesserung Österreichischer Rekord U18 Stabhochsprung
– 2024: EM-Qualifikation in der Allgemeinen Klasse

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen